Unser Leistungsspektrum

Hier finden Sie einen Überblick der angebotenen Leistungen. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich selbstverständlich bei uns melden und einen Termin vereinbaren.

Hinweis für gesetzlich und privat versicherte Patienten:

Wir behandeln sowohl gesetzlich als auch privat versicherte Patienten. Einige Leistungen werden jedoch nicht oder nur teilweise von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Natürlich informieren wir Sie hier von Fall zu Fall und klären Sie über entstehende Kosten auf.

Unsere Leistungsschwerpunkte

 

Homöopathie und Naturheilkunde

 

Die Homöopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode, die auf den ab 1796 veröffentlichten Vorstellungen des deutschen Arztes Samuel Hahnemann beruht. In unserer Praxis verwenden wir nicht nur die Methoden der sog. Schulmedizin, sprich der Medizin, die an der Universität gelehrt wird, sondern wir versuchen einen Einklang zu finden, die Schulmedizin mit der Homöpathie und der Naturheilkunde zu kombinieren. Bei banalen Infekten, wie z.B. grippalen Virusinfekten hätte es keinen Nutzen, wenn ein Antibiotikum oder ein starkes Schmerzmedikament (z.B. gegen Gliederschmerzen oder Fieber) verschrieben werden würde. Stattdessen gibt es in der Homöopathie und in der Naturheilkunde diverse "sanfte" Methoden, die Ihnen helfen, Ihren Infekt schneller zu überstehen.

 

Ein ganz entscheidenes Krankheitsbild ist auch das sog. "Burn-out-Erschöpfungssyndrom". Hier fühlt sich der Patient erschöpft, ausgebrannt und nicht mehr in der Lage, seinen Alltag zu meistern. Mit Hilfe von Homöopathie und Naturheilkunde versuchen wir, Ihnen mit einer sanften Therapie wieder zurück in Ihren "altes Leben" zu finden.

 

Über diese Erkrankung und über vieles mehr bezüglich der sog. Alternativmedizin, wie Homöpathie und Naturheilkunde, können Sie sich gerne in unserer Praxis informieren, denn " es muß nicht immer Chemie sein, die hilft " (Zitat Frau Dr. med. Stüsser). 

 

 

 

Vorsorgeuntersuchungen

Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Gesundheitspolitik gestalten das Thema der medizinischen Früherkennung aktueller denn je. Wir bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Vorsorgeuntersuchungen an.

mehr

Erweiterte Schmerztherapie

 

Viele Patienten sind in ihrem Alltag eingeschränkt, weil sie Schmerzen unterschiedlicher Art und Intensität ertragen müssen. Damit soll jetzt Schluß sein! Wir haben unser bisheriges Leistungsspektrum hinsichtlich der Schmerztherapie um die Stoßwellen- und Mikrowellen-Therapie erweitert. Was können Sie sich darunter vorstellen und bei welchen Krankheitsildern werden sie angewandt:

Die Stoßwellentherapie ist eine seit 1989 angewandte Behandlungsmethode, bei der Schalldruck ähnliche Wellen erzeugt werden, die in der Tiefe des Körpers gebündelt werden. Diese Bündelung kann durch rhythmische und wiederkehrende Anwendungen zum "Zertrümmern" von Festkörpern (wie z.B. von Kalk) führen. Der zerriebene Festkörper wird dann in Form von kleinsten Partikeln vom Körper aufgenommen und anschließend über die Blutbahn abtransportiert. Typische Krankheitsbilder, bei denen die Stoßwellentherapie angewandt wird, sind z.B. der Fersensporn, Tennis- und Golfer-Ellenbogen, Pseudoarthrosen (schlecht verheilende Knochenbrüche), Kalkansammlungen in der Schulter (= Tendinitis calcarea) und chronische offene Hautgeschwüre (= Ulcus cruris).

 

Die Mikrowellentherapie (griech.: Diathermie) ist eine elektrotherapeutische Methode zur Schmerzbehandlung, bei der mit Hilfe von hochfrequentem, elektrischen Strom Wärme im Körpergewebe (speziell auch in tieferen Gewebezonen) erzeugt wird.

Geeignete Kranheitsbilder sind Durchblutungsstörungen der Extremitäten, Rheuma, Arthrose, Ischiasbedingte Rückenschmerzen (= Lumboischialgien) und generell durch muskuläre Verspannungszustände ausgelöste Muskelschmerzen (z.B. im Schulter- und Nackenbereich).

Außerdem bieten wir die folgenden Leistungen an:

  • Hausärztliche Betreuung inkl. Haus- und Heimbesuchen
  • Herz- und Kreislaufuntersuchungen
  • EKG, Langzeit-EKG, Belastungs-EKG (=Ergometrie)
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsmessung (= Spirometrie)
  • sehr vielfältige Laboruntersuchungen (z.B. Blutabnahmen, Abstriche aus Wunden usw., Urin- und Stuhluntersuchungen, Herzinfarkt-Schnelltestung usw.)
  • zahlreiche Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen
  • Hautkrebsscreening
  • Infusions- und Aufbaukuren
  • spezielle Diabetesbehandlung mit Aufnahme in sog. Behandlungsprogramme speziell für Diabetiker, inkl. regelmäßigen Blutuntersuchungen, Vorbeugung von sog. "diabetischen Füßen" und regelmäßigen Schulungen für Diabetiker, in denen bestimmte Ernährungskonzepte und Möglichkeiten der Therapie gegen die Zuckerkrankheit erörtert werden
  • Therapie beim sog. Gestationsdiabetes, sprich einer Erkrankung an Diabetes in der Schwangerschaft
  • individuelle Schmerztherapie, z.B. für Migräne-Patienten
  • Stoßwellentherapie, z.B. für Pat. mit Arthrose-Schmerzen oder "Tennisellenbogen"
  • Aufnahme in unsere sog. DMP-Programme, für Patienten, die an unterschiedlichen internistischen Erkrankungen, wie z.B. Diabetes mellitus (="Zuckerkrankheit"), koronarer Herzkrankheit, an Asthma bronchiale und an chronischen Lungenkrankheiten (wie z.B. der "chronisch obstruktiven Raucher-Bronchitis" = COPD) leiden
  • Sonografie (=Ultraschalluntersuchung) der Halsweichteile, Schilddrüse, des Oberbauches (z.B. Leber, Gallenblase, Milz, Nieren, Bauchspeicheldrüse usw.) und des Urogenital-Traktes (z.B. Blase, Harnleiter usw.)
  • Kurgutachten und Gutachten für die Beantragung eines Schwerbehinderten-Ausweises
  • Anträge für Reha-Maßnahmen jeglicher Art (stat. Rehabilitation, Mutter-/ Vater-Kind-Kur usw.)
  • Allergietests insbesondere Testungen auf Nahrungsmittelallergien
  • Homöopathie und Naturheilkunde das gesamte Spektrum betreffend
  • Reisemedizinische Beratung
  • Impfberatung, Impfungen

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?

Name:*
E-Mail-Adresse:*
Telefon:
Frage:*
 
Bitte geben Sie den Code ein:

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.